wordpress_post_view

Darf man bei einer Glutenintoleranz Bier trinken?

Wer kann im Sommer zu einem kühlen Bier schon nein sagen? Ob im Biergarten, zum Grillen, zu geselligen Anlässen oder gemütlich als Feierabend Bier – Bier ist nicht nur bei Männern sehr beliebt. Der leckere Gerstensaft wird allerdings aus Getreide hergestellt und die meisten Getreidesorten enthalten viel Gluten. Dann bekommt man plötzlich die Diagnose Glutenintoleranz. Der Arzt rät dazu, auf Getreideprodukte wie Brot, Kekse und Pizza zu verzichten und auf glutenfreie Alternativen auszuweichen. Aber was ist mit Bier? Muss man, wenn man eine Glutenunverträglichkeit hat, auf Bier verzichten?

Was ist eigentlich Gluten?

Gluten ist ein Klebereiweiß, das vor allem in Getreiden vorkommt. Gluten sorgt zum Beispiel dafür, dass Kuchen, Brote und Kekse zusammenhalten. Das Gluten klebt den Teig sozusagen zusammen. Die Getreidesorten Hafer, Dinkel, Weizen, Gerste und Roggen sowie die alten Getreidesorten Kamut, Emmer und Einkorn sind besonders reich an Gluten und eignen sich damit hervorragend zum Backen. Allerdings verträgt nicht jeder Mensch Gluten.

In diesem Fall spricht man von einer Glutenintoleranz oder Glutenunverträglichkeit. Hierbei handelt es sich um eine chronische Entzündung der Darmschleimhaut, die immer dann auftritt, sobald der Darm durch Nahrungsbestandteile aus glutenhaltiger Nahrung, mit Gluten in Kontakt kommt. Aus diesem Grund müssen Personen mit einer Glutenintoleranz ihr Leben lang auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten.

Durch die Entzündung der Darmschleimhaut kommt es beim Genuss von glutenhaltigen Nahrungsmitteln zu äußerst unangenehmen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung und Darmgeräusche.

In unserem Onlineshop auf https://histavino.com finden Sie eine große Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln und Lebensmitteln, die bei anderen Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien geeignet sind.

Warum enthält Bier Gluten?

Die schlechte Nachricht zuerst: Leider enthält herkömmliches Bier Gluten. Und nun die Gute: Sie dürfen den Gerstensaft trotz Ihrer Glutenintoleranz noch trinken und zwar glutenfreies Bier. Im Handel gibt es glutenfreies Bier, das genauso wie herkömmliches Bier gebraut wird, mit dem Unterschied, dass ihm das Gluten entzogen wird.

Bier wird aus Gerste gewonnen. Diese Getreideart ist reich an Gluten. Damit auch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit Bier trinken können, muss dem Bier Gluten entzogen werden. Dies geschieht in einem sehr aufwendigem technischem Verfahren. Je nach Anbieter wird der Gerste das Gluten vor oder nach dem Brauvorgang entzogen. Zudem wird für die Herstellung von glutenfreiem Bier eine Anlage verwendet, in der kein anderes Bier hergestellt wird. Das Verfahren zur Herstellung von glutenfreiem Bier ist somit zeit- und kostenintensiv. So ist es leider im Vergleich zu herkömmlichem Bier auch relativ teuer. Pro Flasche muss man je nach Anbieter zwischen etwa 1 Euro bis 3 Euro rechnen.

Gibt es Alternativen zu glutenfreiem Bier?

Die verschiedenen Getreidesorten, enthalten unterschiedliche Mengen Gluten. Es gibt sogar Getreidearten, die von Natur aus überhaupt kein Gluten enthalten. Diese eignen sich ebenfalls für die Herstellung von Bier. Biere aus glutenfreien Getreiden sind nicht aufwendiger in der Herstellung als herkömmliches Bier und sind trotzdem glutenfrei. Gleichzeitig sind sie oftmals preisgünstiger als glutenfreies Bier, das in einem aufwendigen Verfahren von Gluten befreit wurde.

Für die Herstellung von glutenfreiem Bier, dem das Gluten nicht entzogen werden muss, eignen sich Reis, Mais und Hirse. Diese Getreide enthalten von Natur aus kein Gluten. In Asien und Afrika werden Biere aus glutenfreien Getreiden seit vielen Jahrhunderten gebraut. Häufig werden Reis-, Mais- und Hirsebiere in Bio-Qualität angeboten.

Woran erkennt man glutenfreies Bier?

Glutenfreie Lebensmittel, so auch Bier, erkennt man daran, dass auf der Verpackung die Ähre durchgestrichen ist. Die Ähre ist ein Siegel der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V.. Nur Lebensmittel die maximal 2 mg Gluten pro 100 g Lebensmittel enthalten, dürfen dieses Zeichen tragen. Die meisten glutenfreien Produkte sind aber explizit mit dem Hinweis glutenfrei versehen.


Kommentar verfassen
Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren ersten Kauf
Abonnieren Sie den Newsletter und schicken Sie das Formular ab
178 abonnieren
Coupon: