wordpress_post_view

Wie soll man sich bei einer Laktoseintoleranz ernähren?

Immer mehr Menschen reagieren empfindlich auf Milchprodukte. In diesem Fall spricht man von einer sogenannten Laktoseintoleranz. Bei dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit treten nach dem Verzehr von Milchprodukten verschiedene Beschwerden in unterschiedlicher Stärke auf. Wie stark die Symptome sind, ist abhängig von der Ausprägung der Laktoseintoleranz.

Warum schadet Laktose Menschen mit einer Laktoseintoleranz?

Laktose ist ein Milchzucker. Es handelt sich um einen Zweifachzucker, der aus Glukose und Galaktose zusammengesetzt ist. Damit der Körper den Milchzucker aufspalten kann, um ihn überhaupt zu verwerten, wird das Enzym Laktase benötigt. Das Enzym stellt der Körper selbst her. Menschen, die an einer Laktoseintoleranz leiden, bilden nur sehr wenig oder gar keine Laktase mehr. Für den Darm bedeutet dies, dass er den Milchzucker nicht verwerten und nicht schnell genug abbauen kann, wodurch die unangenehmen Symptome entstehen.

Mit welchen Symptomen muss man rechnen, wenn man sich nicht laktosefrei ernährt?

Wenn Sie eine Laktoseintoleranz haben, sollten Sie zwingend eine spezielle Laktoseintoleranz Ernährung einhalten. Das heißt, Sie sollten möglichst auf herkömmliche Milchprodukte verzichten und stattdessen zu laktosefreien Lebensmitteln greifen. Heutzutage gibt es auch laktosefreie Milchprodukte wie verschiedene Käsesorten, Joghurts, Puddings und ähnliche. Achten Sie auf verstecke Laktosefallen. Viele Fertiggerichte und sogar Medikamente können Unmengen an Laktose enthalten. Vielleicht müssen Sie Ihr Müsli gegen ein anderes austauschen. In unserem Onlineshop unter histavino.com finden Sie viele laktosefreie Lebensmittel, die für eine spezielle Laktoseintoleranz Ernährung geeignet sind.

Wenn Sie zu herkömmlichen Milchprodukten greifen, obwohl Sie an einer Laktoseunverträglichkeit leiden, müssen Sie mit unangenehmen Beschwerden rechnen, wie schmerzhafte Blähungen, Bauchschmerzen oder Bauchkrämpfe, Übelkeit oder Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung und ähnliche. Die Beschwerden erstrecken sich üblicherweise über den Magen-Darm-Trakt.

Kann ich mit laktosefreien Lebensmitteln meinen Calciumbedarf decken?

Ja! Laktosefreie Milchprodukte sehen aus und schmecken genauso wie herkömmliche Milchprodukte. Der Unterschied besteht darin, dass sie keine Laktose enthalten. Laktosefreie Milch enthält aber dennoch Calcium.

Was darf ich noch essen?

Im Rahmen der speziellen Laktoseintoleranz Ernährung müssen Sie nicht zwingend auf herkömmliche Milchprodukte verzichten, wenn Sie sich an bestimmte Regeln halten. Ein Lebensmittel darf immer dann als laktosefrei bezeichnet werden, wenn es weniger als 0,1 g Laktose pro 100 g Lebensmittel enthält. Es gibt ein paar Milchprodukte, die nur sehr wenig Laktose enthalten. Die meisten Menschen mit einer Laktoseintoleranz vertragen Lebensmittel mit einem Gehalt von bis zu 1 g Laktose. Dies ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Betroffene, bei denen die Laktoseintoleranz nicht zu stark ausgeprägt ist, vertragen sogar einen Laktosegehalt von bis zu 5 g pro 100 g Lebensmittel problemlos.

Bitterschokolade, Mozzarella, Brie, Butter, Teebutter, Butterschmalz, Butterreinfett, Camembert, Feta-Käse und lang gereifte Hartkäsesorten wie Parmesan, Camembert, Gouda, Tilsiter, Bergkäse und Grana Padano enthalten nur geringe Mengen Laktose. Diese Lebensmittel enthalten nur bis zu 1 g Laktose pro 100 g Lebensmittel. Sie werden von den meisten Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit sehr gut vertragen.

Ich möchte nicht auf herkömmliche Milch verzichten, was kann ich tun?

Wenn Ihr Lieblingseis nicht in einer laktosefreien Variante erhältlich ist, können Sie das Enzym Laktase vor dem Genuss des Eises in Form von Tabletten einnehmen. Sie sollten sich dennoch lieber nach laktosefreien Alternativen umschauen. Dies ist langfristig günstiger als wenn Sie in die Tabletten investieren. Zudem müssen Sie im Grunde auf nichts verzichten, da es zu jedem herkömmlichem Milchprodukt für gewöhnlich eine laktosefreie Alternative gibt.

Ihrer Gesundheit zu Liebe sollten Sie sich möglichst laktosefrei ernähren, um keine unerwünschten Symptome zu provozieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Lebensmittel für die Laktoseintoleranz Ernährung geeignet ist oder nicht, schauen Sie auf die Zutatenliste auf der Verpackung. Laktosefreie Lebensmittel sind meist als solche gekennzeichnet.


Kommentar verfassen
Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren ersten Kauf
Abonnieren Sie den Newsletter und schicken Sie das Formular ab
459 abonnieren
Coupon: