wordpress_post_view

So verkosten Sie alkoholfreien Wein richtig

Auch alkoholfreier Wein entfaltet sein ganzes Bukett erst, wenn er richtig serviert wird. Beim Verkosten sollten Sie unbedingt auf einige Dinge achten, um den Geschmack des alkoholfreien Weines aufnehmen zu können. Besonders das Verkosten alkoholfreier Weine ist nicht ganz einfach. Vor allem für diejenigen, die eigentlich Alkohol trinken. Nicht selten werden die Erwartungen nicht erfüllt.

Verkosten von alkoholfreien Weinen

Alkoholfreie Weine sollten Sie niemals mit alkoholischen Getränken verkosten. Vor der Verkostung ist Alkohol in jeglicher Form tabu. Der Grund dafür ist ganz einfach: Alkohol legt sich auf die Zunge. So können die Aromastoffe des Weines nicht mehr richtig zur Geltung kommen und der Geschmack verändert sich.

Auch alkoholfreie Weine haben die perfekte Temperatur zum Servieren und Trinken. Ein Weißwein sollte eine Trinktemperatur von 6 bis 8 °C haben, bei einem Rotwein liegt die perfekte Temperatur bei 12 bis 14°C. Alkoholfreier Sekt braucht lediglich 3 bis 5°C.

Eine geöffnete Flasche sollten Sie nicht zu lange stehen lassen. Verbrauchen Sie den Wein ohne Alkohol innerhalb von zwei Tagen.

Das dürfen Sie erwarten

Bei einem alkoholfreien Wein sollten Sie nicht davon ausgehen, ein überschwängliches Bukett und einen langen Abgang zu bekommen. Für diese Eigenschaften wäre Alkohol unbedingt notwendig. Alkohol ist ein Geschmacksträger. Trotzdem bieten natürlich auch die Weine ohne Alkohol ein feines Bukett und viel Geschmack. Ein guter Wein entsteht dann, wenn bei der Herstellung höchste Qualitätsansprüche gesichert werden. Bei der Verwendung von schonenden Verfahren bleiben der Geschmack, der Charakter und das Aroma des Weines weitgehend erhalten.


Kommentar verfassen
Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren ersten Kauf
Abonnieren Sie den Newsletter und schicken Sie das Formular ab
2911 abonnieren
Coupon: