wordpress_post_view

Der Wein zum Grillabend - so passt es zusammen

Wenn der Mai mit seinen ersten warmen Sonnenstunden ins Freie lockt, steigen auch bald wieder Sommerpartys, Grillfeste oder gesellige Treffen mit Freunden und Familie. Immer, und das kann man wörtlich nehmen, wird dabei auch ein Grill aufgebaut sein. Das klassische Grillvergnügen besteht aus Grillwurst, Steaks und anderen Fleischstücken. Aber immer häufiger mischt sich oft zum Verdruss der Grillmeister ein veganes Schnitzel oder eine Schale mit Grillgemüse dazu. Warum nicht, ebenso vielfältig wie die Geschmäcker in Richtung Grillspezialitäten sind, kann dazu auch neben dem klassischen Bier ein spritziger Wein serviert werden.

Neue kulinarische Verführungen auf dem Grill

Wenn gegrillt wird, ist das Wetter meistens angenehm warm und das Thermometer zeigt mindestens 20°. Je heißer die Außentemperaturen, desto geselliger werden alle, wen hält es jetzt noch in der Wohnung? Ob kleine familiäre Grillparty oder großes Event, die Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten ist längst über die Bratwurst hinaus. Es wird auch Fisch gegrillt, Steaks und dazu Gemüse, Salat und Brot.

Alles, was schön würzig ist, verlangt nach einem wohlschmeckenden Wein, der gerne Rotwein sein darf. Zur Wurst schmeckt der Roséwein oder ein Riesling viel besser, der lässt sich etwas kühlen und ist deshalb besonders erfrischend. Für das würzige Steak wird ein Rotwein ausgewählt, Steaks sind mariniert und reich an Kräutern, Öl und Knoblauch-Geschmack. Dazu passt ein ebenso ausdrucksstarker Rotwein, wie etwa ein Dornfelder oder ein Spätburgunder. Lieblicher Wein kann als Trollinger eingeschenkt werden, die Schwaben werden sich sowieso nicht davon abbringen lassen.

Frauen mögen bevorzugt leichte Küche im Sommer und erst recht am Grill. Fisch ist das Motto, begleitet von Grillgemüse und knackigem Salat. Auch das geliebte Geflügelfleisch wird mit Schwung gegrillt und wenn es nicht kräftig mariniert ist, bekommt es einen frischen Riesling, einen Müller-Thurgau oder auch einen hellen Burgunder an die Seite. Grundsätzlich Weißwein zu Fisch zu servieren ist genau so langweilig, wie immer an den gleichen Strand zu reisen. Gerade gegrillter Fisch darf zum Beispiel mit fruchtigem Spätburgunder serviert werden, das passt wunderbar.

Wenn Autofahrer zur Grillparty eingeladen sind

Bei Feierlichkeiten schaut natürlich jeder, dass er eine Fahrgelegenheit bekommt, sonst ist es mit dem Genuss von kühlem Bier und süffigem Wein schnell vorbei. Viel mehr Freude bietet alkoholfreier Wein, der immer noch ein bisschen im Schatten anderer, alkoholreicher Getränke steht. Ein Weinliebhaber wird bei einem alkoholfreien Wein jedoch nichts vermissen. Mittlerweile haben die Winzer eine sehr gute Technik und verfügen über immer mehr Erfahrung, sodass sich auch Winzer speziell mit besonderem Wein befassen.

Neben der Lust auf alkoholfreien Wein ist oft auch die Notwendigkeit gegeben, auf histaminarmen Wein zu bauen. Wenn der Körper empfindlich auf das Histamin im Wein - das übrigens auch im Käse vorhanden ist und damit in Speisen auf der Grillparty - reagiert, ist ein spezieller Wein für empfindliche Naturen erhältlich. Auf histavino.com werden verschiedene Winzer und ihr Wein vorgestellt, der vegan, histaminarm, alkoholfrei, aber einfach wunderbar ausgebaut ist. Sorgen Sie rechtzeitig vor der nächsten Sommergrillparty für den guten Tropfen, damit jeder der Gäste voller Genuss die Köstlichkeiten und die Geselligkeit genießen kann.


Kommentar verfassen
Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren ersten Kauf
Abonnieren Sie den Newsletter und schicken Sie das Formular ab
257 abonnieren
Coupon: